Archiv - TIP Zeitung für Thailand
April 25, 2017, 11:33:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Sie befinden sich im Archiv des TIP Forums. Logins sind hier, ebenso wie Neuanmeldungen, nicht mehr möglich.
Klicken Sie hier, um zum aktuellen Forum zu gelangen.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Parken verboten!  (Gelesen 4629 mal)
Louis
Hero Member
*****
Beiträge: 1.535


« am: April 13, 2008, 09:42:13 »

Parken verboten!

Je mehr Parkplätze in der Innenstadt gebaut werden, um so grösser auch das Verkehrsaufkommen. Das hat man inzwischen auch bei der Stadtverwaltung von Bangkok (BMA) herausgefunden. Nach einer neuen Verordnung dürfen bei dem Bau von Wohntürmen in bestimmten Gebieten keine Parkplätze mehr gebaut werden. Betroffen sind vor allem die Gebiete in der Nähe (zwischen 500 Meter und einem Kilometer) der Hochbahn und der Schnellbusse (BRT). Auf diese weise hofft die BMA, mehr Leute dazu bewegen zu können, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Das Verbot von Parkhäusern wird auch dazu führen, die in schwindelnde Höhe gestiegenen Preise für Eigentumswohnungen zu dämpfen. Auch Geschäftsgebäude sollen betroffen sein: Diese können zwar Parkplätze für Besucher anbieten, aber nur in beschränktem Umfang.
Gespeichert
dii
Hero Member
*****
Beiträge: 3.155


« Antworten #1 am: April 13, 2008, 10:45:15 »

...die spinnen die Thais [Schockiert)]



...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... ...die Zeit leuft ab!
Luemmel!


Gespeichert
Buci
Jr. Member
**
Beiträge: 73


« Antworten #2 am: April 13, 2008, 03:07:52 »

Nö dii

Das ist eine alte Erkenntnis, dass Parkplätze Verkehr anziehen. Eine Alternative ist, teure Parkplätze mit nur Kurzzeitparkplätzen zu schaffen. Diese beiden "Lösungen" werden seit einigen Jahren in vielen Schweizer Städten konsequent eingeführt. Auch, wurden Innenstädte fast komplett Verkehrsfrei gestaltet. (nur noch an/ablieferung möglich)

Befürchtungen der Ladenbesitzer und des Kleingewerbes wegen dem Ausbleiben von Kunden haben sich nicht oder nur punktuell bewahrheitet. Teilweise ist sogar das Gegenteil eingetroffen.

In Chur z.B. ist etz abends und schon am Nachmittag in den Gassen viel mehr los. Das bringt aber natürlich wieder andere Popems mit sich...   [Lächelnd]

Thailand den Thais! Sonst, gehe ich nicht mehr da hin.     [^]
Gespeichert
dii
Hero Member
*****
Beiträge: 3.155


« Antworten #3 am: April 13, 2008, 06:09:53 »

...fuer Anwohner die Parkplaetze verbieten? Nun, dann kauft doch keiner mehr nen Conndo in der Innenstadt [Schockiert)]

...mir eigentlich Wurscht [Lächelnd]



...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... ...die Zeit leuft ab!
Luemmel!


Gespeichert
hupe
Hero Member
*****
Beiträge: 1.036


« Antworten #4 am: April 13, 2008, 08:26:20 »

Private Parkplaetze in Wohnanlagen ziehen MMN keinen zusaetzlichen Verkehr an. Wenn etwas den Verkehr anzieht, so sind es doch die zusaetzlichen Wohnungen (die da ev. nicht hingehoerten)!? [8D]

So wie ich mich erinnere, werden in der CH keine Neubauten bewilligt, wenn nicht der entsprechende Raum zum Parkieren nachgewiesen wird. Und wie Buci schon gesagt hat, sind trotzdem Verkehrsfreie Innenstaedte moeglich.

Peter

Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
 
Gehe zu: