Archiv - TIP Zeitung für Thailand
Februar 21, 2017, 03:04:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Sie befinden sich im Archiv des TIP Forums. Logins sind hier, ebenso wie Neuanmeldungen, nicht mehr möglich.
Klicken Sie hier, um zum aktuellen Forum zu gelangen.
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 9 10 [11]
Drucken
Autor Thema: Drogenkrieg II ?  (Gelesen 24106 mal)
Ferdinand
Hero Member
*****
Beiträge: 578


« Antworten #150 am: April 12, 2008, 11:48:28 »

@Gersti

Kriminalität immer nur ausschliesslich auf Armut und ungerechte Vermögensverhältnisse zurückzuführen ist ein weiterer, altbekannter Irrtum der Gutmenschen bzw. ein Propagandatrick der Marxisten.
Wie man z.B. in Thailand am Verhalten vieler Sprösslinge wohlhabender Familien, unter anderem anhand der Gewalttaten an Universitäten, sehen kann, ist asoziales Verhalten nicht das Resultat von Armut.
Wer glaubt dass junge, kräftige Burschen, wie die Gang Mitglieder in Südafrika, Brasilien oder den USA, die sich ihrer Verbrechen ja auch noch selbst rühmen und einen Prestigekult daraus machen, aus bitterer Not heraus gezwungen wären Verbrechen zu begehen, glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Eben wiedermal absolut typisch Gutmensch.  [Zwinkernd]

Ferdinand  


"Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode."
William Shakespeare
« Letzte Änderung: April 12, 2008, 11:52:18 von Ferdinand » Gespeichert
Kubo
Hero Member
*****
Beiträge: 4.906


« Antworten #151 am: April 14, 2008, 08:02:52 »

Zitat Gersti:
Zitat:
Mir beweist es nur wohin uns diese brutalkapitalistische Ausbeuterei führt. Wer nichts vom Kuchen abgeben will dem wird genommen.
Kommt hier in Thailand sicher auch noch.Wenn in Europa weiter an der sozialen Schraube gedreht sicher auch.


Gersti, zunächst meine Glückwünsche zu deiner bevorstehenden  Heimkehr in den sicheren Schoss unseres deutschen Sozialstaates..

Richtig eingestimmt bist du schon auf das, was du hier zu erwarten hast. An der sozialen Schraube wird bereits seit Jahren erfolgreich gedreht und genommen wird von dir sogar, ohne dass dich jemand vorher fragt, ob du etwas vom Kuchen abgeben willst..[Zwinkernd]

Zur Zeit streitet man erbittert über die bereits mit Blick auf die bevorstehenden nächsten Wahlen beschlossene gewaltige Rentenerhöhung von 1,1 Prozent..[Lächelnd]

Aber keine Bange. Hier bleiben vorläufig noch alle gut versorgt. Neben Mini-Rente oder Hartz IV -Bezügen gibt es immer noch die beheizte Wohnung umsonst dazu und wenn du den Wert der Sozialleistungen dann zusammenzählst, hast du mehr Netto kassiert als der rechenschwsache Trottel, der jeden Tag als Pendler zu 50 Kilometer entferten Niedriglohnarbeitsstelle fährt, um mit seinen Lohnabzügen unter anderem die kräftigen Erhöhungen der Politiker-Diäten zu finanzieren..[Lächelnd]

Ob ..und zu welchem Preis du noch an deine "Pfeifchen-Füllung" kommst, kann ich dir leider nicht sagen. Es sind inzwischen "unzählige" Fahnder auf Achse, um die von Holland kommende Drogenwelle einigermassen unter Kontrolle zu behalten.

Kürzlich hatten sie auf einem Autobahnparkplatz in der Nähe meines Wohnortes sogar 1 Million in bar bei einem Drogenkurier gefunden und abkassiert..Erfolgstendenz steigend. Für deinen Bedarf wird aber wohl trotzdem noch genug "durchkommen". Manche Drogenkuriere fahren schliesslich ohne Anhalten auf den Kontrollstellen durch ..[Zwinkernd]
Gespeichert
Shortie

Beiträge: 10


« Antworten #152 am: April 14, 2008, 08:54:24 »

Die Meinungen einiger hier,kann man nur belächeln. Wenn man dann noch sowas liest wie,entweder Knast oder "freiwillige!" Therapie,kann man nur noch mitleidig lächeln.

Wer sowas schreibt,hat null Ahnung. Das so ein Konzept nicht aufgeht,sieht man doch in D mit seinem 35/36. Eine Therapie muss immer vom Krankem alleine ausgehen,sonst ist es "für die Katz".

Auf einen gemeinsamen Nenner,wird man bei einem Thema wie diesem,nie kommen.
Mir sind auf jeden Fall tolerante Kiffer lieber,als wie ewig gestrige "Hardliner".

Gerade diese totalen Drogengegner,saufen jeden Abend 3-4L Bier und schimpfen auf die "bösen" Drogis.

Zur Vollständigkeit oute ich mich auch noch gleich als Kiffer;-)

Schönen tag noch  




A prayer for the wild at heart,kept in cages.

Tennessee Williams
Gespeichert
hmh.
Full Member
***
Beiträge: 105


« Antworten #153 am: April 14, 2008, 09:17:00 »

Zitat:
von Shortie: Zur Vollständigkeit oute ich mich auch noch gleich als Kiffer;-)

Schönen tag noch
Hallo strato, gibts denn in Niedersachsen in der Prärie mehr Büffel zu jagen als in österreich?
Gespeichert
Shortie

Beiträge: 10


« Antworten #154 am: April 14, 2008, 09:23:47 »

Huch

@hmh

Reiche GERNE meine ladungsfähige Anschrift an Roy weiter,wollte eh 2 Bücher bestellen!
kannst mir aber glauben,das ich NICHT Strato bin,wer immer das auch ist!!


A prayer for the wild at heart,kept in cages.

Tennessee Williams
Gespeichert
Shortie

Beiträge: 10


« Antworten #155 am: April 14, 2008, 09:25:36 »

Ich habe kein Problem meine Anonymität zu lüften,da ich zu dem was ich schreibe stehe!!


A prayer for the wild at heart,kept in cages.

Tennessee Williams
Gespeichert
Gersti

Beiträge: 207


« Antworten #156 am: April 14, 2008, 11:53:15 »

Hallo!
Kubo:
"Richtig eingestimmt bist du schon auf das, was du hier zu erwarten hast. An der sozialen Schraube wird bereits..."
Mir wurde schon genommen.Und was übrigblieb reicht mir noch bei richtiger Einteilung,nicht mehr wie 1200 € pro monat verballern,um bis zur Rente mit 65 über die Runden zu kommen.
Ausserdem bin ich nur für kurze Zeit in Deutschland.
Danach gehe ich dahin wo ich mein Pfeifchen füllen kann ohne auf dem Schwarzmarkt astronomische Preise zu bezahlen,und eventuell an Leute zu geraten die mir anstatt der geliebten "Marie Jane" Aitsch andrehen wollen.
Und vor allem gibts dort keine bösen Buben die bei mir anstatt das Hanfpfeifchen im Mund,lieber den Hanfstrick um den Hals sehen wollen.

Shortie:
"Mir sind auf jeden Fall tolerante Kiffer lieber,als wie ewig gestrige "Hardliner"."
Genau so sehe ich das auch.
Da ich auch den Alkohol kenne und Leute die diesen in Massen konsumieren,ist mir die Atmosphäre im Coffeeshop lieber wie die im Bierzelt.

Gersti der Hanffreund!


Der Spiesser: Gegen alles, was er nicht gewohnt ist, ist er zur Stelle, jederzeit.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 9 10 [11]
Drucken
 
Gehe zu: