Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /home/content/46/10741546/html/_archiv/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Grundsätzliches zum Immobilienforum
Archiv - TIP Zeitung für Thailand
Oktober 23, 2018, 10:16:21 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Sie befinden sich im Archiv des TIP Forums. Logins sind hier, ebenso wie Neuanmeldungen, nicht mehr möglich.
Klicken Sie hier, um zum aktuellen Forum zu gelangen.
Erweiterte Suche  
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Grundsätzliches zum Immobilienforum  (Gelesen 7512 mal)
Yangoon

Beiträge: 1.613


« am: Mai 28, 2007, 01:41:47 »

Vielen Dank den Stammpostern für die humorvolle Einleitung dieses als Broterwerb für meine Verkäufer gedachten Threads. Das Posting erscheint unter Yangoon, weil er dieses Forum und auch den Test-Thread eingerichtet hat. Also führen wir das auch privat weiter...

Das erste Objekt ist darum auch von mir persönlich. Die Doppelhaushälfte haben wir im Gründungsstadium erworben mit der Absicht, selbst dort zu wohnen. Doch unsere Pläne haben sich geändert, und so geben wir es günstig ab. Dass ein Ausländer kein Land kaufen darf, ist bekannt. Wir vermieten das Objekt deshalb langfristig. Dabei sind alle Sicherheiten drin, die verlangt werden. Für uns ist das Objekt verkauft, wenn der Betrag auf unserem Konto ist. Das kann man rechtlich absichern. Ein Mietvertrag, der auf dem Landamt eingetragen wird, ist auch vererbbar.

Roy
Gespeichert
mr.wong

Beiträge: 26


« Antworten #1 am: August 26, 2007, 09:44:16 »

@ Yangoo/Roy

"Ein Mietvertrag, der auf dem Landamt eingetragen wird, ist auch vererbbar."

Auch von Thaiehefrau an Farangehemann? Oder auch umgekehrt um die Huette vor der Tochter meiner Mia zu schuetzen ?

Gruss

mr.wong
Gespeichert
Roy
Hero Member
*****
Beiträge: 5.733


« Antworten #2 am: August 27, 2007, 05:55:01 »

Ich verstehe die Frage nicht. Vererbbar ist vererbbar. Und zwar an denjenigen, der erbberechtigt ist. So kann der Erblasser in einem Testament auch bestimmen, wer Teile des Nachlasses erbt, wenn es rechtsgültig geschieht.
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
 
Gehe zu: